Natur, Erlebnis und Spaß im Nationalpark Kalkalpen

20 Kurzfilme geben Einblick in das Nationalpark Erlebnisprogramm


Der Schnee staubt, wenn auf Schneeschuhen die tiefverschneiten Almen im Nationalpark erkundet werden.
Das Naturerlebnisprogramm ist vielfältig im Nationalpark Kalkalpen.
Ab sofort geben zwanzig Filmclips einen Einblick in die zahlreichen Besucherprogramme für Groß und Klein im Nationalpark Kalkalpen.
Ein Kamerateam hat Nationalpark Ranger bei ihren Touren begleitet.
Jetzt bekommen Besucher auf der Homepage www.kalkalpen.at und am Youtube Kanal vor der Buchung einen Vorgeschmack auf die jeweilige Nationalpark Tour. 
Sehr beliebt im Winter sind Schneeschuhtouren über tief verschneite Almen und fast ganzjährig kann man im Nationalpark die mächtigen Hirsche beobachten.
Vogelfreunde kommen im Frühling auf ihre Kosten.
Farbenprächtige Orchideen locken im Frühsommer Hobby Botaniker auf die artenreichen Wiesen.

Die Ausstellungen in den Besucherzentren in Molln und Reichraming und am Panoramaturm am Wurbauerkogel bei Windischgarsten und die Villa Sonnwend in Roßleithen werden von Ausflugs- und Urlaubsgästen gut besucht. 
Seit über zwanzig Jahren bietet der Nationalpark Kalkalpen ein umfassendes Besucherprogramm, jährlich nehmen etwa 12 000 Personen an geführten Touren teil.
„Das Angebot ist in dieser Zeit kontinuierlich gewachsen und das Interesse daran ist ungebrochen“, teilt NP Direktor DI Volkhard Maier mit.
Den Auftrag zur Herstellung der 20 Filmclips vergab die Nationalpark Oö Kalkalpen GesmbH an die Firma YouSee von Gerald Egelseer aus Leonstein.
Das Filmprojekt wurde vom Bund und der Europäischen Union unterstützt.

Zum Foto: Produktionsleiter Iris und Gerald Egelseer beim Dreh zum Spot Schneeschuhwandern vor dem Nationalpark Hotel Villa Sonnwend.

Iris und Gerald Egelseer DSC 2634 1

Webshop

 

Webshop

Suche

    

  WKO LAG Nationalpark Kalkalpen Region Entwicklung des ländlichen Raums