Gemeinde auf Betriebsausflug

Betriebsausflüge dienen üblicherweise der Förderung der Betriebsgemeinschaft. Sie sind aber viel mehr als das.

So lüfteten die Mollner Gemeindebediensteten (Foto) z. B. ein Geheimnis. Nämlich das Geheimnis eines Gartens 
in Stroheim bei Wels. Auf 20.000 m² betreibt der Informatiklehrer Wolfgang Wimleitner einen Prachtgarten nebst Teich 
und liebevoll eingerichteter Cafeteria. Der „Garten der Geheimnisse“ eignet sich vorzüglich für Hochzeiten und andere kleinere Festivitäten.

Eine Schifffahrt auf der Donau in Passau und eine abschließende Einkehr bei einem sehr schön gelegenen Mostheurigen in Bad Schallerbach rundeten den diesjährigen Mollner Gemeindeausflug mit Bürgermeister Fritz Reinisch an der Spitze ab.

Die Marktgemeinde Molln beschäftigt derzeit etwa 50 Mitarbeiter und darf sich ab Herbst wieder über eine Reihe von Neuzugängen in den verschiedensten Bereichen wie Bauhof,
Kindergarten und Verwaltung freuen.

Kalktrophy 1

 

 

 

 

 

 

Webshop

 

Webshop

Suche

    

  WKO LAG Nationalpark Kalkalpen Region Entwicklung des ländlichen Raums